Bogenparcours ​Wolfsschlucht

Der 3D-Bogenparcours Wolfsschlucht wurde im Sommer 2013 in einem Steinbruch zwischen dem unterfränkischen Kembach und Holzkirchhausen errichtet. Betrieben wird er von Peter Ament, der ihn völlig alleine nach und nach aufgebaut hat.

Die Ausstattung des Parcours

​Der Parcours verfügt über ​30 Stationen mit etwa 65 3D-Tieren, die wunderschön in den alten Steinbruch integriert und mit viel Liebe zum Detail arrangiert wurden. Parcours in Steinbrüchen sind sehr selten und etwas ganz besonderes. Die Schüsse sind anspruchsvoll gestellt und sehr abwechslungsreich. Es gibt Schüsse von Baumstämmen herab, steile Bergauf- und Bergabschüsse und Schüsse auf künstliche Inseln. Ein Highlight neben vielen weiteren tollen Zielen ist zum Besipiel ein steiler 30m-Bergabschuss auf einen Drachen. Auch Weitschüsse gibt es auf diesem Parcours reichlich. Insgesamt ist der Parcours vor allem für fortgeschrittene und ambitionierte Bogenschützen geeignet. An jeder Station sind drei unterschiedlich farbige Pflöcke angebracht. Ein gelber Pflock für Compound, ein roter Pflock für Erwachsene und ein blauer Pflock für Kinder, Jugendliche und Anfänger.

​Landschaft und Besonderheiten

​Die Wege wurden wunderbar in die Landschaft integriert. Damit die Steigungen im Steinbruch besser überwunden werden können, wurden mehr als 500 Stufen in das Gelände geschlagen und viele kritische Stellen abgesichert. Die Bogenschützen, die diesen Parcours besuchen, sollten trittsicher und an manchen Stellen auch schwindelfrei sein und sich stets mit festem Schuhwerk ausstatten. Die Ausschilderung auf dem Gelände ist ebenfalls gut, sodass ein Verlaufen quasi unmöglich ist. Für eine Runde auf dem Bogenparcours Wolfsschlucht benötigt man etwa vier Stunden und legt dabei gute 5 km zurück.

​Obwohl der Parcours im Steinbruch verläuft, hält sich der Pfeilbruch in Grenzen, da an sehr vielen Stellen Backstops vorhanden sind. Diese sind zum Teil so angemalt worden, dass ​sie optisch nicht sichtbar sind. Im Parcoursverlauf gibt es einige Raststellen, sowie Grillplätze. Auch gibt es eine Pausenstation, an der man kalte Getränke, manchmal Kaffee oder Kekse gegen eine kleine Spende vorfindet.

Anmeldung und Preise

D​ie Anmeldung zum Parcours befindet sich zentral auf dem Gelände. Dort steht ein kleines Kassenhäuschen an dem die Formalitäten von jedem Schützen selbstständig erledigt werden können.

Das Nutzungsentgelt ist ein Tagesentgelt und beträgt für Erwachsene 12,- EUR. Für Kinder bis 12 Jahre ist ein ermäßigtes Entgelt von 10,- EUR zu entrichten.

Wenn ​du den Bogenparcours Wolfsschlucht nutzen möchte​st, m​usst ​du über eine eigene Bogenausrüstung verfügen oder diese zumindest selbst mitbringen, da keine Vermietung von Bögen direkt vor Ort stattfindet. Allerdings gib es in unserer Region verschiedene Anbieter, die einen Bogenverleih haben.

​Was erwartet ​dich sonst noch?

​Ein Einschießplatz ist ebenso vorhanden, wie eine Toilette.

Bogenparcours Wolfsschlucht

30 Stationen

65 3D-Tiere

3-4 Stunden

Informationen

Eintrittskarte Preis
Erwachsene 12,00 €
Jugendliche (15 bis einschl. 17 Jahre) 10,00 €
Kinder (bis einschl. 14 Jahre) 6,00 €

Es handelt sich um ein Tagesentgelt.

Die Bezahlung erfolgt ​am Kassenhäuschen vor Ort ausschließlich in bar und auf Vertrauensbasis. Das Entgelt ist passend mitzubringen.

​Der Parcours ist ganzjährig bei Helligkeit geöffnet.

Bitte informiere dich vor deinem Besuch zur Sicherheit noch einmal auf der Webseite des Betreibers, ob der Parcours zum gewünschten Zeitpunkt auch wirklich geöffnet ist.

Der Bogenparcours ​befindet sich zwischen Kembach und Holzkirchhausen.

Am Besten ist es, wenn ​du mit GoogleMaps navigier​st​ und dort ​nach „Bogen​sport Team Helmstadt“ such​st.

Google Maps Routenplanung

Eine Bogenvermietung wird derzeit direkt vor Ort nicht angeboten. Allerdings gibt es in unserer Region einige Bogensportgeschäfte, die nach vorheriger Absprache tagesweise oder auch für längere Zeit Bogenausrüstungen vermieten.

Mehr Informationen findest du auf der Unterseite »Bogenverleih«.

Es gibt in unserer Region mehrere Anbieter von Bogenkursen, bei denen du einen Kurs im Bogenschießen belegen kannst.

Mehr Informationen findest du auf der Unterseite »Bogenkurse in der Region«.

Der Parcours verfügt über 30 Stationen mit ca. 65 3D-Tieren.

Für eine Runde auf dem Parcours müssen etwa 3-4 Stunden eingeplant werden. Der Parcours ist ca. 5 km lang.

Der Parcours befindet sich in einem alten Steinbruch. Es geht also oft bergauf und –ab.

Hunde dürfen auf den Parcours mitgebracht werden, wenn Sie an der Leine geführt werden.

Compoundbögen sind ohne Einschränkung erlaubt.

Jagdspitzen sind verboten!

Eine Pausenstation mit kalten Getränken und Keksen ist vorhanden.

​Eine einfache Toilette ist vorhanden.

Peter Ament
Luitpold Straße 2
97264 Helmstadt

Telefon:
+49 178 8503219

Webseite:
www.wolfsschlucht-bogenparcours.de

Bildergalerie

Lageplan

ANZEIGE

Unterkünfte & Übernachtung

Für den Fall einer längeren Anreise oder ​dass du einen Bogenurlaub in unserer Region verbringen ​möchtest, benötigst du sicher eine Unterkunft? Eine Auswahl an Unterkünften und Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe des ​Bogenparcours Wolfsschlucht findest du nachfolgend aufgelistet.

AKZENT Hotel Gasthof Krone in Helmstadt
Hotel

Hotel Gasthof Krone

Ort: 972624 Helmstadt

Bogenparcours in der Nähe:
​Bogenparcours Wolfsschlucht (5,7 km)
Bärleinsparcours (​9,5 km)

Tel: 09369/90640
E-Mail: info@gasthof-krone.de

mehr Informationen
Gasthaus Hotel Drei Lilien in Werbach
Hotel

Gasthaus & Hotel Drei Lilien

Ort: ​97956 Werbach

Bogenparcours in der Nähe:
Bärleinsparcours (10,2 km)
Bogenparcours Wolfsschlucht (11,5 km)

Tel: 09341/7586
E-Mail: info@drei-lilien.de

mehr Informationen

Bei den mit * gekennzeichneten Buttons/Links handelt es sich um sog. Affiliate-/Werbelinks.

Kennst du schon die anderen Parcours der 3D-Bogenregion?

Hier geht es zur Parcours-Übersicht