Mehr über das Projekt „3D-Bogenregion“

Wer steckt hinter diesem deutschlandweit einmaligen Projekt? Was sind die Ziele und wie kam es zur Idee?

Die Idee zur Bündelung sämtlicher Bogensportaktivitäten in der Region und insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Parcours der Region kam schon vor vielen Jahren auf. Vor dem Hintergrund, dass viele Bogenschützen aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und anderen Nachbarländern immer wieder zu unseren südlichen Nachbarn nach Österreich fahren, stellte sich die Frage, ob unsere Gegend vielleicht genau so attraktiv oder sogar attraktiver für Bogenurlaube sein könnte. Leider gab es aber bis vor kurzem nur sehr wenige 3D-Parcours in der Region Mainfranken/Spessart/Odenwald, sodass ein Urlaubsgebiet für den Bogentourismus schlichtweg zu groß gewesen wäre.

Glücklicherweise nahm die Zahl an Parcours hier in der Region aber in den letzten Jahren immer mehr zu und so brachte Daniel Goll die Idee Ende 2017/Anfang 2018 wieder auf den Tisch. Nach zahlreichen Gesprächen mit Bogenschützen der Region und Parcoursbetreibern war klar:

Wir wollen unsere Region Mainfranken/Spessart/Odenwald zur Nummer-1-Urlaubsregion für Bogenschützen aus ganz Deutschland machen.

Damit erreichen wir nicht nur eine Stärkung des 3D-Bogensports und des Bogenschießens in der Region, sondern erschließen für den Tourismus der Region auch eine völlig neue Zielgruppe – die Bogenurlauber. Von deren Kommen und Aufenthalt wird die gesamte Gegend profitieren, in aller erster Linie naturlich die Hotels, Ferienwohnungsbetreiber und Pensionen, sowie Gaststätten und andere Freizeiteinrichtungen der Region.

Logo der 3D-Bogenregion Mainfranken/Spessart/Odenwald

Start im April 2018

Gesagt getan, wurde von Daniel Goll im April 2018 das Projekt »3D-Bogenregion Mainfranken/Spessart/Odenwald« ins Leben gerufen. Kern des Projekts sind die Webseite, sowie die Social-Media-Profile auf Facebook und Instagram. Daneben arbeiten die beteiligten Bogenparcours (mittlerweile sieben Stück) aber auch unabhängig davon getreu dem Motto »Gemeinsam sind wir stärker« zusammen.

Künftig wird die Zusammenarbeit stetig intensiviert und auf vielfältige Bereiche ausgedehnt werden – lass‘ dich überraschen!

Eine Plattform für die ganze Region

Nicht nur die lokalen Bogenparcours sollen auf www.3d-bogenregion.de Ihren Platz finden, sondern gerade auch Anbieter von Unterkünften, Gaststättenbetreiber, Bogensportgeschäfte und all diejenigen, die den begeisterten Bogenschützen sonst noch etwas zu bieten haben. Unsere Gäste sollen auf dieser Plattform alle Informationen finden, um Ihren Bogenurlaub bei uns besser planen und durchführen zu können.

Daniel Goll

Daniel Goll hat bereits mit 13 Jahren den Bogensport entdeckt und ist seit dem Jahr 2000 begeisterter Bogenschütze. In den mittlerweile fast 20 Jahren hat er in seinem Verein, dem KKSV Fechenbach e.V., zahlreiche Turniere in Organisation, Planung und Durchführung unterstützt, die Entwicklung der Bogenabteilung des Vereins maßgeblich mitgeprägt und ist bereits seit Eröffnung des Bogenparcours Collenberg für dessen Online-Auftritt (Webseite und Social-Media) verantwortlich.

Er hat zwar mit dem Recurvebogenschießen (olymp. Recurve) begonnen, konnte sich jedoch sehr schnell für das Instinktive Bogenschießen mit traditionellen Bögen begeistern. Heute schießt er sowohl Hybrid- als auch Recurvebögen sowohl auf Scheiben, als auch auf 3D-Parcours.

Was wäre die Region aber ohne ihre Parcours?

Jedenfalls keine Bogensportregion…! Daher möchten wir hier auch die Gesicherter hinter den Bogenparcours der 3D-Bogenregion vorstellen! Die genannten Personen stehen stellvertretend für alle diejenigen, die im jeweiligen Verein ihre Freizeit investieren und sich für unser wundervolles Hobby aufopfern.

Klaus Jaschke
Klaus JaschkeBogenparcours Collenberg
Er ist 1. Vorstand des KKSV Fechenbach e.V., des Betreibers des Bogenparcours Collenberg.
Jürgen Hein
Jürgen HeinBogenparcours Großlaudenbach
Jürgen ist beim Schützenverein Wildschütz Großlaudenbach der Ansprechpartner für den Bogenparcours.
Bruno Jakob
Bruno JakobBogenparcours Eschau
Er ist Abteilungsleiter der Bogenabteilung des SV „Elsava“ Eschau und Ansprechpartner für den Bogenparcours Eschau.
Peter Ament
Peter AmentBogenparcours Wolfsschlucht
Er ist der Mann, ohne den es die „Wolfsschlucht“ nicht geben würde.
Jürgen Freudenberger
Jürgen FreudenbergerBärleinsparcours
Er ist der Betreiber des Bärleinsparcours.
Martin Selonke
Martin SelonkeBogenparcours Kummersklinge
Vorstand und Treibkraft hinter dem Bogenparcours Kummersklinge.
Jochem Vogt
Jochem VogtOX-BoW 3D-Parcours
Jochem ist Gründer und Inhaber von OX-BoW.
Logo der 3D-Bogenregion

3D-Bogenregion

Sieben Bogenparcours im Umkreis von 50-60 km.

Alle anzeigen